Verein > Nachrichten

Unser Leuchtturm dankt seinen Spendern

25-04-2016 18:08 von Heino Schlichting

Spendertafel feierlich enthüllt

 

 

 

Dank der Hilfe vieler Spender von Institutionen, Nachbarn und Vereinsmitgliedern konnte der Leuchtturm „Pagensand-Süd“ gerettet werden. Er steht jetzt grundüberholt, leuchtend rot auf einem dem Original  nachempfundenen Betonsockel am Eingang des Museumshafen Oevelgönne. Inzwischen ist der Turm zu einem echten Wahrzeichen des Museumshafens und der gesamten Neumühlener Küste mit seinen Restaurants und Strandleben geworden.

 

Am Sonntag, den 24. April 2016 wurde nun eine Tafel enthüllt, auf der die Namen der Spender verewigt sind, die mit einer außergewöhnlich hohen Spendensumme für den Erhalt des Leuchtturms, aber auch für den aufwändigen Sockel ihren Beitrag geleistet haben.

 

Trotz Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt, Hagel und Schneetreiben sind mehr als 30 Spender unserer Einladung gefolgt und haben an der kleinen feierlichen Enthüllung der Namenstafel teilgenommen. Unser erster Vorsitzender Andreas Schildhauer dankte noch einmal in einer kurzen Ansprache für das Engagement und ermunterte alle Beteiligten, weitere Projekte des ambitionierten Teams des Museumshafen Oevelgönne e.V auch finanziell zu unterstützen.

 

Der Museumshafen Oevelgönne ist ein privater Verein, der fast ausschließlich ehrenamtlich geführt wird und keine festen staatlichen Zuschüsse erhält. 

Zurück