Verein > Nachrichten

Neuzugang im Museumshafen: HAFENDOCKTER

02-05-2014 11:12 von Björn Nicolaisen

HAFENDOCKTER mach am 1.Mai 2014 im Museumshafen fest

Im Museumshafen Oevelgönne ist am 1.Mai die ehemalige Hamburger Hafenarztbarkasse "Hafendockter" als Neuzugang eingetroffen.

Die Barkasse wurde 1929 auf der Deutschen Werft auf Finkenwerder gebaut und war für die Hafenärzte als schwimmender Krankenwagen unterwegs. Mehrere Verletzte gleichzeitig konnten mit dem 18 Meter langen Dampfschiff transportiert werden. 1959 wurde die Dampfmaschine gegen einen Dieselmotor getauscht. Bis in die 1980er-Jahre war die Barkasse "Hafendockter" im Einsatz. Danach kaufte sie der bekannte NDR Moderator Wilken F. Dincklage, besser bekannt unter dem Namen "der dicke Willem". Im Jahr 2000 sank die "Hafendockter" im Binnenhafen. Danach begann eine schlechte Zeit für das Schiff. Immer wieder teilrestauriert lag das Schiff zuletzt in Freiburg an der Elbe.
Auf Initiative des jetzigen Eigners Frank D. Ickert wird nun ein Betreiberverein gegründet und das Schiff mit masgeblicher Hilfe von Wartsila Deutschland, der Behrens Schiffs- und Schweisstechnik (Behrens Werft, Finkenwerder) und ehrenamtlichen Mitarbeitern aus dem Museumshafen Oevelgönne e.V. restauriert. Spätestens zum Hafengeburtstag 2015 soll es dann der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Gestern kehrte die  "Hafendockter" im Schlepp des Festmacherbootes STEK UT wieder nach Hamburg zurück und wurde bei Kaiserwetter von vielen Schaulustigen im Museumshafen Oevelgönne begrüsst.

Zurück