Verein > Nachrichten

Johanna Christine Gehlen ist erste Schirmherrin der Parade der Traditionsschiffe

15-09-2015 15:49 von Björn Nicolaisen

Johanna Christine Gehlen                                 ©Dirk Bartling
Johanna Christine Gehlen ©Dirk Bartling

Am 26.9. versammelt sich Hamburgs Traditionsschiffsszene zum vierten Mal zur großen Parade auf der Elbe – und bekommt dafür zum ersten Mal prominente Unterstützung: Die Hamburger Schauspielerin Johanna Christine Gehlen ("Hamburg Royal" - St. Pauli Theater) hat die Schirmherrschaft der „Parade der Traditionsschiffe 2015“ übernommen.


Johanna Christine Gehlen, selbst begeisterte Seglerin, fühlt sich nicht nur auf dem Wasser zuhause, sondern die vielseitige Schauspielerin wohnt auch ganz nah dran: direkt oberhalb des Museumshafens Oevelgönne. Da musste sie nicht lange überlegen, als sie gefragt wurde, die Schirmherrschaft zu übernehmen: „Ich bin hier aufgewachsen mit dem Hamburger Hafen und diesen wunderbaren alten Schiffen in Oevelgönne. Das gibt es nirgendwo sonst. Es ist mir also auch eine Herzensangelegenheit, „Flagge zu zeigen“ um auf das einzigartige maritime Erbe der Hafenstadt aufmerksam zu machen und auf das große ehrenamtliche Engagement, das es erst ermöglicht, diese ehrwürdigen Schiffe unterschiedlichster Art zu erhalten.“


tl_files/images/Johanna Christine Gehlen auf ANNA_Ausschnitt.jpg


An der Parade nehmen Schiffe unterschiedlichster Bauart teil: kohlebefeuerte Dampfschiffe, gaffelgetakelte Ewer, traditionsreiche Motorschiffe sowie behäbige Segelkutter, Staatsdampfer oder auch eine klassische Rennyacht. Rund 45 Fahrzeuge bieten eine selten zu sehende Vielfalt auf der Elbe. Angeführt wird die größte fahrende Traditionsschiffsflotte Europas von einem Jubilar: Der Fischer-Ewer CATARINA feiert seinen 125. Geburtstag! Die Parade wird von der Stiftung Hamburg Maritim und dem Museumshafen Övelgönne organisiert. Sie startet am Samstag, den 26. September, um 13.30 Uhr auf Höhe der Elbphilharmonie und führt elbabwärts bis nach Blankenese. Restplätze zur Mitfahrt auf der Parade können für 35 Euro pro Person über das Charterbüro der Stiftung Hamburg Maritim gebucht werden. Eine gute Gelegenheit, auf diese Weise zum Erhalt der Schiffe beizutragen und die maritime Tradition zu unterstützen.


Pressespiegel:

tl_files/images/image.png


BILD Hamburg, 19.09.2015


MoPo, 19.9.2015

 

Die Welt, 19.9.2015


 

Hamburger Abendblatt, 25.09.2015

Zurück