Verein > Termine

Hafenclub

07-03-2018 (19:00)

Vom Schrottkandidaten zur Perle

Die Restaurierung der OTTO LAUFFER

Seit 2003 dümpelte die Dampfbarkasse OTTO LAUFFER einer ungewissen Zukunft entgegen. Bei Jugend in Arbeit wurde seinerzeit eine umfassende Restaurierung begonnen, blieb aber auf halber Strecke liegen. Jahrelang oxidierten der entkernte Schiffsrumpf und eine LKW-Ladung voller Einzelteilen vor sich hin. Die Rettung brachte das Denkmalschutzsonderprogramm. 890 TSD EUR Bundes- und Landesmittel wurden bewilligt, um dieses eingetragene Denkmal wieder aufzubauen. Von September 2016 bis Juni 2017 weilte das Schiff auf der Hitzler Werft in Lauenburg. Am 2. Juli 2017 wurde die OTTO LAUFFER im Museumshafen Oevelgönne feierlich wieder in Dienst gestellt.

Dipl- Ing. Andreas Westphalen wurde beauftragt, dieses ungewöhnliche Projekt umzusetzen. Es war eine spezielle Herausforderung, aus einem leeren Schiffsrumpf und einem Haufen von Einzelteilen wieder ein betriebsfähiges Dampfschiff aufzubauen. Mit vielen Bildern im Gepäck berichtet Andreas Westphalen im Hafenclub von zehn Monaten Werftzeit mit all ihren Höhen und Tiefen.

Zurück